×

Datenschutz Übersicht

Sie können durch die Navigation auf die Registerkarten auf der linken Seite alle Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen.

Wykryliśmy, że korzystasz z przestarzałej wersji przeglądarki internetowej Internet Explorer.

Strona może działać niepoprawnie.


Zalecamy pobranie i zainstalowanie nowej przeglądarki np. Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge, albo innej kompatybilnej z nowoczesnymi standardami tworzenia sieci WWW.


Kliknij jedną z poniższych ikon, aby przejść do strony pobierania nowej przeglądarki.

Pobieranie przeglądarki odbywa się na stronie producenta i jest bezpieczne i darmowe.


Datenschutzerklärung

Vorwort

Wir, PASTAN Paweł Fabisiak (nachfolgend: "das Unternehmen", "wir" oder "uns") nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten Sie an dieser Stelle über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.

Uns sind im Rahmen unserer datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit durch das Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679; nachfolgend: "DS-GVO") zusätzliche Pflichten auferlegt worden, um den Schutz personenbezogener Daten der von einer Verarbeitung betroffenen Person (wir sprechen Sie als betroffene Person nachfolgend auch mit "Kunde", "Nutzer", "Sie", "Ihnen" oder "Betroffener" an) sicherzustellen.

Soweit wir entweder alleine oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung entscheiden, umfasst dies vor allem die Pflicht, Sie transparent über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung zu informieren (vgl. Art. 13 und 14 DS-GVO). Mit dieser Erklärung (nachfolgend: "Datenschutzhinweise") informieren wir Sie darüber, in welcher Weise Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

Unsere Datenschutzhinweise sind modular aufgebaut. Sie bestehen aus einem allgemeinen Teil für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten und Verarbeitungssituationen, die bei jedem Aufruf einer Webseite zum Tragen kommen (A. Allgemeines) und einem besonderen Teil, dessen Inhalt sich jeweils nur auf die dort angegebene Verarbeitungssituation mit Bezeichnung des jeweiligen Angebots oder Produkts bezieht.

A. Allgemeines

(1) Begriffsbestimmungen

Nach dem Vorbild des Art. 4 DS-GVO liegen dieser Datenschutzhinweise folgende Begriffsbestimmungen zugrunde:

"Personenbezogene Daten" (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Betroffener") beziehen. Identifizierbar ist eine Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, einer Online-Kennung, Standortdaten oder mithilfe von Informationen zu ihren physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitätsmerkmalen identifiziert werden kann. Die Identifizierbarkeit kann auch mittels einer Verknüpfung von derartigen Informationen oder anderem Zusatzwissen gegeben sein. Auf das Zustandekommen, die Form oder die Verkörperung der Informationen kommt es nicht an (auch Fotos, Video- oder Tonaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten).

"Verarbeiten" (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) ist jeder Vorgang, bei dem mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, gleich ob mit oder ohne Hilfe automatisierter (d.h. technikgestützter) Verfahren. Dies umfasst insbesondere das Erheben (d.h. die Beschaffung), das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten sowie die Änderung einer Ziel- oder Zweckbestimmung, die einer Datenverarbeitung ursprünglich zugrunde gelegt wurde.

"Verantwortlicher" (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

"Dritter" (Art. 4 Nr. 10 DS-GVO) ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer dem Betroffenen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; dazu gehören auch andere konzernangehörige juristische Personen.

"Auftragsverarbeiter" (Art. 4 Nr. 8 DS-GVO) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere gemäß dessen Weisungen, verarbeitet (z. B. IT-Dienstleister). Im datenschutzrechtlichen Sinne ist ein Auftragsverarbeiter insbesondere kein Dritter.

"Einwilligung" (Art. 4 Nr. 11 DS-GVO) der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

(2) Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO sind wir:

PASTAN Paweł Fabisiak

Lazurowa 4/144

01-315 Warszawa

E-Mail: info@mdr24.de

Tel: + 4822 192-24-42

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen entnehmen Sie bitte den Impressumsangaben auf unserer Internetseite,

(3) Datenschutzbeauftragte

Das Unternehmen hat keinen Datenschutzbeauftragten ernannt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich an unseren Kundendienst unter der folgenden Adresse:

mdr24.de

ul. Żytnia 15, lokal 21B,

01-014 Warszawa;

oder per E-Mail: info@mdr24.de



(4) Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Von Gesetzes wegen ist im Grundsatz jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten und nur dann erlaubt, wenn die Datenverarbeitung unter einen der folgenden Rechtfertigungstatbestände fällt:

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ("Einwilligung"): Wenn der Betroffene freiwillig, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung zu verstehen gegeben hat, dass er mit der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden ist;

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei der Betroffene ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf die Anfrage des Betroffenen erfolgen;

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt (z. B. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht);

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO: Wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO: Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO ("Berechtigte Interessen"): Wenn die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter (insbesondere rechtlicher oder wirtschaftlicher) Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die gegenläufigen Interessen oder Rechte des Betroffenen überwiegen (insbesondere dann, wenn es sich dabei um einen Minderjährigen handelt).

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils die anwendbare Rechtsgrundlage an. Eine Verarbeitung kann auch auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen.

(5) Datenlöschung und Speicherdauer

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden. Soweit nachfolgend keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. Eine Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur auf unseren Servern in Polen, vorbehaltlich einer ggf. erfolgenden Weitergabe nach den Regelungen in A.(7) und A.(8).

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (z.B. § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

(6) Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Natur, des Umfangs, des Kontextes und des Zwecks der Verarbeitung sowie der bestehenden Risiken einer Datenpanne (inklusive von deren Wahrscheinlichkeit und Auswirkungen) für den Betroffenen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

(7) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Wie bei jedem größeren Unternehmen, setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Logistik, Telekommunikation, Vertrieb und Marketing). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden i.S.v. Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

(8) Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen können Ihre personenbezogenen Daten an Drittgesellschaften weitergegeben oder offengelegt werden. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, befinden. Eine derartige Verarbeitung erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen und geschäftlichen Verpflichtungen und zur Pflege Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns. Über die jeweiligen Einzelheiten der Weitergabe unterrichten wir Sie nachfolgend an den dafür relevanten Stellen.

Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier:http://ec.europa.eu/justice/dataprotection/internationaltransfers/adequacy/index_en.html). In anderen Drittländern, in die ggf. personenbezogene Daten übertragen werden, herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes.

(9) Keine automatisiere Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir haben nicht die Absicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

(10) Keine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir machen den Abschluss von Verträgen mit uns nicht davon abhängig, dass Sie uns zuvor personenbezogene Daten bereitstellen. Für Sie als Kunde besteht grundsätzlich auch keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; es kann jedoch sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht erbringen können, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellen. Sofern dies im Rahmen der nachfolgend vorgestellten, von uns angebotenen Produkte ausnahmsweise der Fall sein sollte, werden Sie gesondert darauf hingewiesen.

(11) Gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung bestimmter Daten

Wir können unter Umständen einer besonderen gesetzlichen oder rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die rechtmäßig verarbeiteten personenbezogenen Daten für Dritte, insbesondere öffentlichen Stellen, bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).

(12) Ihre Rechte

Ihre Rechte als Betroffener bezüglich Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie uns gegenüber unter den eingangs unter A.(2) angegebenen Kontaktdaten jederzeit geltend machen. Sie haben als Betroffener das Recht:

gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;

gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen ("Datenübertragbarkeit");

gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Sofern es sich nicht um einen Widerspruch gegen Direktwerbung handelt, bitten wir bei Ausübung eines solchen Widerspruchs um die Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal (auch vor der Geltung der DS-GVO, d.h. vor dem 25.5.2018) erteilte Einwilligung – also Ihr freiwilliger, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung verständlich gemachter Willen, dass Sie mit der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden sind – jederzeit uns gegenüber zu widerrufen, falls Sie eine solche erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren, etwa bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde: Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2 00-193 Warszawa E-Mail: kancelaria@uodo.gov.pl

(13) Änderungen der Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Über Änderungen werden Sie insbesondere auf unserer deutschen Webseite unter [Adresse der Internetseite des Unternehmens] unterrichtet. Diese Datenschutzhinweise haben den Stand von [Monat und Jahr der Veröffentlichung der Datenschutzhinweise].

B. Besuch von Webseiten

(1) Erläuterung der Funktion

Informationen zu unseren Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen erhalten Sie insbesondere unter https://mdr24.de samt den dazugehörigen Unterseiten (nachfolgend gemeinsam: "Webseiten"). Bei einem Besuch unserer Webseiten können personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden.

(2) Verarbeitete personenbezogene Daten

Bei der informatorischen Nutzung der Webseiten werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

"Protokolldaten": Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird auf unserem Webserver temporär und anonymisiert ein sogenannter Protokolldatensatz (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Dieser besteht aus:

der Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)

dem Name und URL der angeforderten Seite

dem Datum und der Uhrzeit des Aufrufs

der Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers

der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist

der übertragenen Datenmenge

dem Betriebssystem

der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode)

der GMT-Zeitzonendifferenz

"Kontaktdaten": Bei Nutzung von der angegebenen E-Mail-Adresse zum Zwecken der Anfragen, werden die dadurch übermittelten Daten verarbeitet (z.B., Name und Vorname, Anschrift, Firma, E-Mail-Adresse und der Zeitpunkt der Übermittlung).

Newsletterdaten“ Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir das Abonnement unseres Newsletters an, mit dem wir Sie über Inhalte und Produkte der PASTAN Paweł Fabisiak informieren. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden die folgenden Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

die Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)

das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs

die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist

die E-Mail-Adresse

das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung

(3) Chat

Die Chatbox auf unserer Website ist ein Ort, an dem ein Kunde jederzeit eine Anfrage an unseren Kundendienst richten kann. Die Antworten werden an die vom Kunden im Chat angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die Angabe einer E-Mail-Adresse gilt auch als Zustimmung, zu Marketingzwecken kontaktiert zu werden. Die persönlichen Daten, die wir auf diese Weise erhalten, werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO nur im Zusammenhang mit der betreffenden Angelegenheit verwendet. Die Übermittlung bestimmter Daten ist obligatorisch. Sie sind erforderlich, um das eingegangene Formular zu beantworten. Ihre Anfrage wird verschlüsselt (https), um die Datensicherheit zu gewährleisten.

(4) Push-Benachrichtigungen

Es gibt auch eine Option für Push-Benachrichtigungen über die Website, so dass Sie Informationen über Gutscheine, Trends, Verkäufe, Shop-Aktionen und Dienstleistungen erhalten können. Sie können diese jederzeit über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren. Push-Benachrichtigungen werden nur mit Ihrer Zustimmung in Verbindung mit Artikel 6 (1) b und 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung bereitgestellt.

(5) SMS

Wenn Sie dem Erhalt von SMS-Benachrichtigungen zugestimmt haben, werden personenbezogene Daten wie Ihr Name, Ihre Telefonnummer und Ihre Wohnanschrift zum Zweck des Versands der Nachrichten verarbeitet. Diese Daten können auch an Partner des mdr24.de-Shops weitergegeben werden, wenn dies zum Zweck des Versands von SMS-Nachrichten erforderlich ist, wie z.B. Telekommunikationsunternehmen, gemäß Artikel 6 (1) f der EU-Datenschutzgrundverordnung. Selbstverständlich können Sie den Erhalt von SMS-Nachrichten jederzeit abbestellen, indem Sie sich an die Hotline des mdr24.de-Shops wenden (Tel. +4822-129-24-42 ) oder eine E-Mail an info@mdr24.de senden.


(6) Gewinnspiele

Wir bemühen uns stets, sowohl auf unserer Website als auch in den sozialen Medien Möglichkeiten zur Teilnahme an Wettbewerben anzubieten. Die Teilnahme ist völlig freiwillig. In Zukunft werden wir Ihnen anbieten, Ihnen im Rahmen dieses Prozesses Informationen und Kataloge zuzusenden. Wenn Sie nicht ausdrücklich zustimmen, dass Ihre persönlichen Daten für Marketingzwecke verwendet werden, werden sie nur für Gewinnspiele und Preise verwendet. Sie können an einem Gewinnspiel teilnehmen, ohne Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für Marketingzwecke zu geben. Weitere Informationen finden Sie in den Teilnahmebedingungen für die einzelnen Wettbewerbe. Die Verwendung personenbezogener Daten für die Zwecke des Gewinnspiels steht im Einklang mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der EU-Datenschutzgrundverordnung. Die Daten können nur dann für Marketingzwecke verwendet werden, wenn eine entsprechende Einwilligung vorliegt (basierend auf Art. 6 (1) a und 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung).


(7) Marktforschung und Umfragen

Um unsere Dienstleistungen und Produkte kontinuierlich zu verbessern, führen wir auch Marktforschung und Umfragen durch. Die Teilnahme an der Marktforschung ist völlig freiwillig und kann, sofern nicht anders vereinbart, anonym erfolgen. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Um Ihre Antworten auswerten zu können, fragen wir Sie jedoch nach Ihrem Geschlecht, Ihrer Altersgruppe und Ihrer Konfektionsgröße. Die bereitgestellten Informationen werden nur während der Kampagne verwendet und nach Beendigung der Kampagne wieder gelöscht. Daten dürfen im Rahmen der Marktforschung nur mit Einwilligung und in Übereinstimmung mit Artikel 6 (1) a und 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung verwendet werden.

(8) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorstehend näher bezeichneten personenbezogenen Daten in Einklang mit den Vorschriften der DS-GVO, den weiteren einschlägigen Datenschutzvorschriften und nur im erforderlichen Umfang. Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht, stellen die genannten Zwecke zugleich unsere berechtigten Interessen dar.

Die Verarbeitung der Protokolldaten dient statistischen Zwecken und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die Verarbeitung von Kontaktdaten erfolgt zur Bearbeitung von Kundenanfragen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO).

Die Verarbeitung der Newsletterdaten erfolgt zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@mdr24.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(9) Dauer der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist; hierfür gelten die im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen entsprechend. Hinsichtlich der Nutzung und der Speicherdauer von Cookies beachten Sie bitte Punkt A.(5).

Von uns eingesetzte Dritte werden Ihre Daten auf deren System so lange speichern, wie es im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistungen für uns entsprechend dem jeweiligen Auftrag erforderlich ist.

(10) Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte; Rechtfertigungsgrundlage

Folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt (siehe dazu A.(7)), erhalten ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (z.B. für Rechenzentrumsleistungen, Zahlungsabwicklungen, IT-Sicherheit). Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO, soweit es sich nicht um Auftragsverarbeiter handelt;

Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO;

Zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (z.B. Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden, Beteiligte bei Unternehmenskäufen oder der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen). Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO.

Zu den Gewährleistungen eines angemessenen Datenschutzniveaus bei einer Weitergabe der Daten in Drittländer siehe A.(8).

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

(11) Einsatz von Cookies, Plugins und sonstige Dienste auf unserer Webseite

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren. 

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erlaubt ist. Sie haben die Möglichkeit, über den Einsatz von Cookies bei der Datenschutzeinstellungen zu entscheiden Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

C. Nutzung unseres Webshops

(1) Bearbeiter, Zweck der Bearbeitung

Unser Webshop wird von der PASTAN Paweł Fabisiak betrieben.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die Bearbeitung Ihrer Online-Käufe (Ihre Bestellungen und Rückgaben werden über unsere Online-Services abgewickelt) und für den Versand von Mitteilungen zum Lieferstatus oder von Benachrichtigungen bei Problemen mit der Lieferung Ihrer Artikel. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Zahlungen. Wir verwenden Ihre Daten auch für die Bearbeitung von Beschwerden und Produktgewährleistungsansprüchen. Ihre personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihre Identität festzustellen, sicherzustellen, dass Sie das gesetzliche Mindestalter für Online-Käufe vollendet haben, und Ihre Adresse mit externen Partnern abzugleichen. Wir möchten Ihnen mehrere Zahlungsarten anbieten und nehmen Analysen vor, um herauszufinden, welche Zahlungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, einschließlich Ihrer Zahlungshistorie und Bonitätsprüfungen.

(2) Bestellvorgang

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • Zahldaten

  • E-Mail-Adresse

(3) Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Warenkauf und Warenversand

Personenbezogene Daten werden an Dritte nur übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht. Dritte können beispielsweise Logistikunternehmen oder Bezahldienstleister (siehe C. (4)) sein. Eine weitergehende Übermittlung der Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie dieser ausdrücklich zugestimmt haben.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

(5) Benutzerkonto

Um über unser Angebot Bestellungen tätigen zu können, bieten wir jedem Kunden an, ein passwortgeschütztes Kundenkonto einzurichten. Dieses beinhaltet eine Übersicht über getätigte Bestellungen und aktive Bestellvorgänge. Dabei werden die angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet.

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Passwortmissbrauch, sofern dieser nicht von dem Betreiber selbst verursacht wurde.

(6) Speicherung der Daten

Unser Dienstleister ist aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nimmt er nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(7) Produktbewertungen

Sie können Ihre Einkäufe auf unserer Website bewerten. Dadurch können andere Kunden fundierte Entscheidungen treffen und wir können die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen verbessern. Ihre persönlichen Daten können zum Zweck der Veröffentlichung von Bewertungen gemäß unseren Bewertungsbedingungen verwendet und gespeichert werden. Die rechtlichen Vorgaben für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in Artikel 6 Abs. 1 b der EU-DSGVO enthalten.


(8) Benachrichtigung über die Verfügbarkeit von Produkten

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts, gewählte Farbe oder Größe auf der Website mdr24.de, hat der Kunde die Möglichkeit, die Option der Benachrichtigung über die Verfügbarkeit des Produkts zu verwenden. Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und / oder Handy, sendet das System automatisch eine Benachrichtigung über die Verfügbarkeit der Produkte, wenn das gewünschte Produkt in einer bestimmten Farbe / Größe in den Shop mdr24.de erscheint. Die Angabe der E-Mail-Adresse und/oder des Mobiltelefons gilt auch als Zustimmung zur Kontaktaufnahme zu Marketingzwecken. Die Übermittlung bestimmter Daten ist obligatorisch. Sie sind erforderlich, um das eingegangene Formular zu beantworten. Um die Datensicherheit zu gewährleisten, ist die Anwendung verschlüsselt (https). Die gesetzlichen Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in Artikel 6 (1) a, f EU-RL enthalten.

D. Google Analytics

(1) Auf unserer Website werden Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics verwendet. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet "Cookies." Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Die Verwendung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(2) Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

E. Externe Leistungen


I. Double Click

DoubleClick von Google und Google Remarketing sind Dienste, die von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") bereitgestellt werden. Sowohl DoubleClick von Google als auch Google Remarketing verwenden Cookies, um Ihnen die relevantesten Anzeigen zu präsentieren. Ihr Browser wird anhand Ihrer IP-Adresse in pseudonymisierter Form erkannt, so dass nachvollzogen werden kann, welche Werbung angezeigt wurde und welche angesehen wurde. Diese Art von Cookies enthält keine Informationen, die mit einer Person in Verbindung gebracht werden können. Die Verwendung von Cookies ermöglicht es Google und Partner-Websites lediglich, Werbung anzuzeigen, die mit Ihrem Browserverlauf auf unserer Website oder anderswo in Verbindung steht. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden von Google an einen Server in den USA übertragen und dort ausgewertet und gespeichert. Google wird Ihre Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies im Einklang mit den Datenschutzgesetzen steht oder für die Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Google wird Ihre Daten nicht mit den von ihm gesammelten Informationen in Verbindung bringen. Indem Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google und mit der Nutzung dieser Daten für die oben genannten Zwecke einverstanden. Sie können Cookies deaktivieren, so dass sie nicht auf Ihrem Gerät gespeichert werden, allerdings können Sie dann bestimmte Funktionen auf unserer Website nicht nutzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung des Dienstes DoubleClick von Google und Google Remarketing ist die Bestimmung des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung). Die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf den Browserverlauf bezogenen Daten durch Google sowie deren Verarbeitung kann über https://www.google.com/settings/ads/ verhindert werden. Cookies können auch über die Website der Digital Advertising Alliance deaktiviert werden. Link zur Website: https://www.aboutads.info/choices/.

Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http:/support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy shield unterworfen, http://privacyshield.gov/EU-US-framework.


II. Google AdWords

Unsere Website nutzt den Google AdWords-Dienst. Google AdWords ist ein Online-Werbeprogramm, das von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") bereitgestellt wird. Im Rahmen des Google AdWords-Dienstes nutzen wir eine Remarketing-Funktion. Die Retargeting-Funktion ermöglicht es uns, für andere Websites zu werben, die im Google-Werbenetzwerk angezeigt werden (so genannte Google-Anzeigen auf Google oder anderen Websites) und die den Interessen der Nutzer unserer Website entsprechen. Zu diesem Zweck analysieren wir die Nutzung der Website (z. B. welcher Artikel Interesse geweckt hat), damit wir diese Produkte auf anderen Websites anzeigen können, auch nachdem Sie die Website ModneDużeRozary.de verlassen haben. Google speichert eine Nummer in den Browsern der Nutzer, die bestimmte Google-Websites oder Websites im Google-Werbenetzwerk besuchen. Dies ist ein Cookie, das Informationen über den Besuch des Nutzers auf der Website sammelt. Die Nummer dient lediglich zur Identifizierung des auf Ihrem Computer verwendeten Browsers und kann nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden. In diesem Fall werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Sie können die Verwendung von Google-Cookies deaktivieren, indem Sie das Opt-out-Plug-in herunterladen und installieren. Folgen Sie dazu bitte dem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin Um mehr über Google Remarketing oder die Datenschutzbestimmungen von Google zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website: https://www.google.com/privacy/ads/ Im Rahmen des Google AdWords-Dienstes nutzen wir auch das sogenannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine Google-Anzeige klicken, wird auf Ihrem Gerät ein Cookie zur Nachverfolgung der Conversion gespeichert. Diese Cookies werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Sie enthalten keine personenbezogenen Daten und können nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden. Die durch Conversion-Cookies gesammelten Informationen werden von AdWords-Kunden, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben, für statistische Zwecke verwendet. Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen ändern, werden keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dadurch bestimmte Funktionen auf unserer Website nicht nutzen können. Die Deaktivierung der personalisierten Werbung von Google oder anderer Online-Werbung (im Werbenetzwerk von Google) ist möglich unter: https://www.google.de/settings/ads, durch Anklicken von "aus" ("aus"), und auch unter https://www.aboutads.info/choices/. Weitere Informationen zu Ihren Datenschutzeinstellungen und den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy


III. Hotjar

Die Website verwendet die Hotjar-Technologie, um Daten darüber zu sammeln und zu speichern, wie unsere Website besucht wird. Diese Daten werden zur Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke verwendet. Sie ermöglicht es uns, das Surfverhalten zu analysieren und pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen. Der Dienst verwendet Cookies, um Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzufinden. Die mit der Hotjar.com-Technologie erstellten Nutzerprofile werden niemals ohne die vorherige Zustimmung des Inhabers mit personenbezogenen Daten unter einem Pseudonym verknüpft. Die IP-Adresse wird abgekürzt, so dass sie weder einer Person zugeordnet werden kann, noch ein Nutzerprofil mit einer IP-Adresse verknüpft werden kann. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie der Hotjar, die Sie unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/ abrufen können. Dort können Sie auch der zukünftigen Datenerfassung und -speicherung widersprechen.


IV. Criteo

Die Website verwendet Pixels von Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris "Criteo Dynamic Retargeting". Sie ermöglichen es, diejenigen Nutzer, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben, gezielt und unabhängig auf anderen Websites "anzusprechen". Zu diesem Zweck werden beim Besuch unserer Website und der Websites anderer Betreiber Informationen über die verwendete Technologie und das Surf- und Surfverhalten (z. B. verwendetes Gerät, Geräte-ID, besuchte Seiten, verwandte Artikel usw.) gesammelt und in Form von Cookies oder in Kombination mit Werbe-IDs gespeichert. Diese Art von Daten werden von Criteo mit den Informationen anderer Händler auf der Basis des jeweiligen Käufers kombiniert und ermöglichen es uns, Produkte anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnten. Sie können der pseudonymen Analyse des Surfverhaltens durch Criteo widersprechen, indem Sie dem Link folgen: https://www.criteo.com/privacy/





<> <>